Zitate zur Arbeitsmethodik

Immer wieder stellen wir überrascht fest, wie aktuell Aussprüche und Gedanken bedeutender Persönlichkeiten der Vergangenheit sind.

Nutzen Sie diese Zitate als Orientierung für Ihre persönliche Entwicklung. Manche dieser Einsichten sind so klar, dass Sie diese eins zu eins als Leitmotive Ihres Lebens verwenden können. Genauso hilfreich kann es sein, über zwei oder drei unterschiedliche Zitate zu einem Themenbereich zu meditieren. Das hilft oft, den eigenen Standpunkt klarer zu sehen.

Arbeitsmethodik

Kontinuierliche Verbesserung ist besser als hinausgeschobene Perfektion.
- Mark Twain

Mit eigenem Geschick kann man sich aus den Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, eine Treppe bauen.
- Chinesisches Sprichwort

Ausgeglichenheit und Balance

Wir können nicht verhindern, daß Vögel über unserem Kopf kreisen, doch es liegt an uns zu entscheiden, ob sie Nester bauen dürfen.
- Arabisches Sprichwort

Es ist dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht im Geringsten darum.
- Marcus Aurelius

Gleichgewicht ist nicht Entweder - Oder; es ist Und.
- Stephen Covey

Denken und Fühlen

Achte auf Deine Gedanken, sie sind der Anfang Deiner Taten.
- Chinesisches Sprichwort

Denken ist die härteste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenig Menschen damit befassen.
- Henry Ford

Aufs Denken verwandte Zeit ist die größte Zeitersparnis überhaupt.
- Norman Cousins

Unser Kopf ist rund, damit das Denken seine Richtung wechseln kann.
- Francis Picabia

Effektivität

Es ist besser, die richtige Arbeit zu tun, als eine Arbeit "richtig" zu tun.
- Peter F. Drucker

Das Gute ist der Feind des Besten.
- Stephen Covey

Erfolg

Wer A sagt, muss nicht zwangsläufig auch B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war.
- Bertold Brecht

Man muß ins Gelingen verliebt sein, nicht in´s Scheitern.
- Ernst Bloch

Es gibt zwei Arten sein Leben zu leben: entweder so, als wäre Nichts ein Wunder oder so, als wäre alles ein Wunder. Ich glaube an Letzteres.
- Albert Einstein

Nach unserer Überzeugung gibt es kein größeres und wirksameres Mittel zu wechselseitiger Bildung als das Zusammenarbeiten.
- Johann Wolfgang von Goethe

Führung

Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten, und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können.
- Johann Wolfgang von Goethe

Befehle bellen ist out. Neugier, Initiative und Phantasie sind in.
- Tom Peters

Der beste Manager lehrt seine Mitarbeiter nicht, wie sie denken sollen, sondern dass sie denken müssen.
- Daniel Goeudevert

Nur wenige Führungskräfte sehen ein, dass sie letztendlich nur eine einzige Person führen können und auch müssen. Diese Person sind sie selbst.
- Peter F. Drucker

Gesundheit

Wer die Natur beherrschen will, muss ihr gehorchen.
- Francis Bacon

Älter werden ist gar nicht so schlecht, wenn man die Alternative bedenkt.
- Maurice Chevalier

Glück

Das Glück beruht oft nur auf dem Entschluss, glücklich zu sein.
- Lawrence Durrell

Glücklichsein ist nicht der Zweck unseres Lebens, sondern das Ergebnis unserer Lebensweise.
- Darió Lostado

Lebensgestaltung

Wer nicht lächeln kann, sollte kein Geschäft eröffnen.
- Chinesische Weisheit

Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben.
- Chinesische Weisheit

Es gibt erfülltes Leben trotz vieler unerfüllter Wünsche.
- Dietrich Bonhoeffer

Willst Du das Geschehen in der Welt verändern, dann bringe zunächst Ordnung ins eigene Leben!
- Chinesische Weisheit

Wer nur eine Möglichkeit hat, ist in einer Zwangslage. Wer zwei Möglichkeiten hat, steckt in einem Dilemma. Und wer drei Möglichkeiten hat, kann frei wählen.
- Moshe Feldenkrais

Ordnung

Die Seele jeder Ordnung ist ein großer Papierkorb.
- Kurt Tucholsky

Zwei Gefahren bedrohen unsere Welt, die Unordnung und die Ordnung.
- Paul Valéry

Probleme und Herausforderungen

An sich ist ein Ding weder gut noch schlecht; das Denken macht es erst dazu.
- William Shakespeare

Alles Leben ist Probleme lösen.
- Sir Karl Popper

Unser Denken schafft Probleme, die wir nicht auf der gleichen Denk-Ebene zu lösen vermögen.
- Albert Einstein

Es ist weniger schwierig, Probleme zu lösen, als mit ihnen zu leben.
- Teilhard de Chardin

Es ist ein großes Glück, wenn wir den Hindernissen, aus denen wir lernen können, möglichst früh begegnen.
- Winston Churchill

Wir haben verlernt, zu sehen, was vor uns liegt.
- Johann Wolfgang von Goethe

Inmitten der Schwierigkeit liegt die Möglichkeit.
- Albert Einstein

Umwelt

Das Geschöpf, das gegen seine Umgebung siegt, zerstört sich selbst.
- Gregory Bateson

Im Global Village gibt es keine fernen Probleme mehr.
- Frederic Vester

Veränderung und Leben

Aus der Vergangenheit kann jeder lernen. Heute kommt es darauf an, aus der Zukunft zu lernen.
- Hermann Kahn

Wer aufhört zu lernen, ist alt. Er mag zwanzig oder achtzig sein.
- Henry Ford

Also lautet der Beschluss, dass der Mensch was lernen muss. Lernen kann man, Gott sei dank, aber auch sein Leben lang.
- Wilhelm Busch

Lehren heißt, ein Feuer entfachen, und nicht, einen leeren Eimer füllen.
- Herkalit

Analphabet im Jahr 2000 wird nicht sein, wer nicht lesen und schreiben kann, sondern wer nicht lernen, entlernen und neu lernen kann.
- Alvin Tofler

Lernen ist wie rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
- Lao-Tse

Willst Du Dich eines Tages erneuern, so tue es Tag für Tag.
- Konfuzius

Zeit und Geschwindigkeit

Die Zeit ist das kostbarste Gut, man kann sie für Geld nicht zurückkaufen.
- Jüdisches Sprichwort

Das einzige Mittel, Zeit zu haben, ist sich Zeit zu nehmen.
- Winston Churchill

Zeit, die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns etwas gibt.
- Ernst Ferstl

Sie waren besorgt, dass sie nicht für alles Zeit hätten und erkannten nicht, dass ‘Zeit haben’ Leben bedeutet, dass man nicht für alles Zeit hat.
- Robert Musil

Der Mensch von heute hat nur ein einziges wirklich neues Laster erfunden: die Geschwindigkeit.
- Aldous Huxley

Die Arbeit läuft nicht davon, während du deinem Kind einen Regenbogen zeigst, aber der Regenbogen wartet nicht, bis du mit der Arbeit fertig bist.
- Chinesische Weisheit

Ziele

Es ist kein gewöhnlicher Gewinn, seinen Weg zu finden. Und es ist kein gewöhnlicher Verlust, seinen Weg zu verlieren.
- T. S. Eliott

Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
- Lao-Tse

Gegen Zielsetzungen ist nichts einzuwenden, sofern man sich dadurch nicht von interessanten Umwegen ablenken lässt.
- Mark Twain

Nichts verleiht Ihrem Leben mehr Kraft als die Konzentration aller Energien auf eine begrenzte Zahl von Zielen.
- Nido Qubein

Mitglieder-Login

Mitglieder-Statement

  • Thomas Kiefer
    Vor einigen Jahren kam ich durch persönliche Empfehlung zur GfA. Seitdem nutze ich die Angebote in Rastatt gerne und regelmäßig. Ob privat oder beruflich, die Vorträge bei der GfA weiten den Blick und eröffnen neue Perspektiven.

    Thomas Kiefer

  • Sylvia Nickel

    Ich bin GfA-Mitglied, weil Arbeits- und Lebenszufriedenheit noch nicht die letzte Stufe der persönlichen Erfolgsleiter bedeuten. Erst der Austausch über die Arbeitsmethoden und die persönlichen Erfahrungen ermöglicht die Wahrung der Lebensbalance, insbesondere in unseren hektischen Zeiten.

    Sylvia Nickel

  • Marion Hofmann

    Spannende Themen, informierte Referenten, interessierte Teilnehmer, wunderbare Falkensteinseminare. Hier sammle ich immer wieder lebensdienliche Impulse für mein Leben. Darum bin ich von Herzen gerne GfA-Mitglied. 

    Marion Hofmann

  • Dietrich Fauteck

    Ich möchte als Pensionär dazu beitragen, die GfA stark zu machen, insbesondere durch Mitgliederwerbung sowie durch Ausbau des GfA-Netzwerkes mit Wohlfühlklima (Nestwärme).

    Dietrich Fauteck

  • Dorothee Mangold

    Ich bin bei der GfA, weil ich sehr neugierig bin und viel Spaß daran habe, Neues zu lernen.

    Dorothee Mangold

  • Erika Schölzel

    Ich bin seit über 20 Jahren Mitglied und nehme gern regelmäßig an den Veranstaltungen teil. Die unterschiedlichen Herangehensweisen der Referenten an die relevanten Themen führen immer wieder zu neuen Erkenntnissen.

    Erika Schölzel

  • Sanjay Sauldie

    Ich bin bei der GfA, weil ich immer wieder neue tolle Menschen kennenlerne.

    Sanjay Sauldie

  • Peter D. Zettel

    Bei der GfA bin ich, weil ich hier Offenheit und Interesse an Grundsätzlichem und die Bereitschaft finde, »über den Tellerrand hinaus zu denken«

    Peter D. Zettel

  • Gisela Malasch Ich bin immer interessiert, den Alltag zu verbessern, zu vereinfachen und mich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Seit einigen Monaten bin ich Mitglied der GfA, habe aber schon an dem Führungstraining in Stuttgart teilgenommen: Ein interessantes und sehr informatives Wochenende, bei dem einfach alles stimmte.

    Gisela Malasch

  • Alfred Hampp

    Arbeitsmethodik gehört nicht nur in die Geschäftswelt. Nach Gustav Großmann bestimmt die Stimmung. Die GfA unterstützt diesen Aspekt.

    Alfred Hampp

Eingetragen bei Wortwolke.de